Schreibblockade überwunden?

19. März 2014

Lange, ja viel zu lange ist’s her seit meinem letzen Eintrag und dabei hat ein unvergessliches Ereignis das andere gejagt, ging’s während der ganzen Saison wie man so schön sagt ‚Schlag auf Schlag‘, ganz ohne Verschnaufpause. Nun kam‘s vergangenes Wochenende mit der Absage des Birkebeinerrennets ganz unverhofft und wenig gelegen zu einer Unterbrechung des kräftezehrenden und fordernden Rhythmus. Vielleicht ist das der Grund, dass ich die Muse zum Schreiben grad wiederfinde und verzweifelt versuche, all das Geschehene kurz und kompakt zusammenzufassen. Wo soll ich beginnen? Beim Sieg an der La Diagonela- dem ersten Ski Classics Rennen in der Schweiz, oder doch meinem persönlichen Bestresultat
Weiterlesen »

Eröffnungsrennen in Bruksvallarna

24. November 2013

Nun sind sie bereits Geschichte, die ersten zwei Wettkämpfe der neuen Saison. Eigentlich wollte ich sie an dieser Stelle ankündigen, meine Vorfreude mit euch teilen und etwas über die für mich so atypische Sicherheit, die sich so fliessend anfühlenden Bewegungen und das gute Gefühl schreiben. Doch was würden mein Gefühl und mein Einsatz im Vergleich mit den über 100 Damen am Start wert sein? Rangmässige Ziele hatte ich keine, Erwartungen nur an mich selbst. Die Rennen sollen der Vorbereitung dienen, um zu lernen und mich weiter zu entwickeln. Und doch will ich natürlich mein Bestes geben, sobald eine Startnummer meine Brust ziert und die Zeit läuft.
Weiterlesen »