Schreibblockade überwunden?

19. März 2014

Lange, ja viel zu lange ist’s her seit meinem letzen Eintrag und dabei hat ein unvergessliches Ereignis das andere gejagt, ging’s während der ganzen Saison wie man so schön sagt ‚Schlag auf Schlag‘, ganz ohne Verschnaufpause. Nun kam‘s vergangenes Wochenende mit der Absage des Birkebeinerrennets ganz unverhofft und wenig gelegen zu einer Unterbrechung des kräftezehrenden und fordernden Rhythmus. Vielleicht ist das der Grund, dass ich die Muse zum Schreiben grad wiederfinde und verzweifelt versuche, all das Geschehene kurz und kompakt zusammenzufassen. Wo soll ich beginnen? Beim Sieg an der La Diagonela- dem ersten Ski Classics Rennen in der Schweiz, oder doch meinem persönlichen Bestresultat im Weltcup, dem Olympia Diplom oder dem Misslungenen Versuch, am Vasa Lauf das Rennen meines Lebens zu laufen? Ich weiss es nicht und will nicht zurückblicken. Denn obwohl die Weltcup Saison vergangenes Wochenende zu Ende ging, steht das Finale der Ski Classics und somit ein absoluter Höhepunkt für mich noch an. Eine Saisonzusammenfassung folgt danach und vielleicht werd ich sogar zu einem Bericht zwischendurch inspiriert.